God of War

Animationen sind ein weiterer wichtiger Baustein, weshalb God of War im Jahr 2018 so unglaublich gut aussieht. Auch hier sorgt die neue Kamera über den Schultern von Kratos für eine ganz neue Präsentation des Geschehens. man ist viel näher dran als früher und dennoch sehen die Animationen besser denn je aus! Das betrifft nicht nur die Bewegungen von Kratos und der anderen Charaktere, Kleidung und Details in der Spielwelt wie Pflanzen sind ebenso fein animiert. Dinge, die wie Kleinigkeiten wirken, etwa das Werfen und Zurückholen der Axt transportieren genau den Ausdruck, den es benötigt um beispielsweise Kraft der Axt zu vermitteln. God of War in Bewegung zu sehen macht einfach nur unheimlich viel Spaß!

Hinzu kommt die Integration zerstörbarer und interaktiver Umgebungen. Ziemlich am Anfang des Spiel müsst ihr im Wald gegen einen sehr mächtigen Gegner antreten und wirklich jeder Baum ist durch eure Handlungen zerstörbar. Kratos und sein Gegner fliegen bei Treffern meterweit durch die Gegend und pulverisieren dabei alle Objekte, die im Weg stehen. Dadurch wirken beide Charaktere unglaublich stark und nicht nur diese Szene unterstreicht die geniale Präsentation.

Ganz kleine Kritikpunkte gibt es natürlich. Natürlich werden überall Realtime- und volumetrische Lichtquellen verwendet und die Lichteffekte insgesamt sind ausgezeichnet, dafür ist auf einigen spiegelnden Untergründen aber eine Mischung aus Screen-Space-Reflections und Cube-Maps im Einsatz. Das Ergebnis ist okay, aber irgendwo auch limitiert und haut einen nicht vom Hocker. Sich über solche Kleinigkeiten zu beschweren wäre aber fast schon frech. Wir können euch versichern: God of War ist eine wuchtige Granate!

Pro & Cons

Pros:

+ ein Reboot, das Maßstäbe setzt
+ überragendes Story-Telling
+ der beste Vater-Simulator ever
+ außergewöhnliche One-Take-Kamerafahrt
+ feiner, eiskalter und gut dosierter Humor
+ unglaublich befriedigendes Zurückrufen der Axt
+ hinter jeder Ecke gibt es was zu entdecken
+ jede freie Minute wird für tolle Dialoge genutzt

Cons:

- viele, viele Abschweifungen
- ein paar Antworten und tausend neue Fragen
- das Warten auf den nächsten Teil

Wertung

  • Grafik: 10/10
    10/10
  • Sound: 9/10
    9/10
  • Story: 9/10
    9/10
  • Umfang: 9/10
    9/10
  • Steuerung: 9/10
    9/10
  • Spaß: 9.5/10
    9.5/10
  • Gameplay: 9.5/10
    9.5/10

Closing Comment

God of War ist wie die Vorgänger ein Bombast. Optisch, musikalisch, die Sprecher, die Story, die Spielwelt, die Charaktere... wir könnten diese Liste bis zur kleinen Schneeflocke auf dem Berg fortführen. Dieses Spiel ist das, was The Last of Us für die PlayStation 3 war. Ein emotionaler Ritt, eine komplexe, tiefgreifende und anspruchsvolle Story, mit Figuren, die uns ans Herz gewachsen sind und Gegnern, die uns zur Verzweiflung gebracht haben. Das alles ausgeliefert in einer visuellen Verpackung, die Ihresgleichen sucht. Nach sechs Teilen ist Kratos erwachsen geworden und wir können kaum erwarten, wie es mit ihm und Atreus weiter geht.

God of War auf der PS4 ist Videospielgeschichte. Unbedingt zugreifen!

9.5/10

Hejhej, ich bin Lucas und ich schreibe. Am liebsten über Games und allerliebsten für GamePire. Das mach ich seit 2011. Für mich gibt es nur zwei Genres: gutes Game und schlechtes Game. Jedes Videospiel erzählt eine Geschichte, ob sie nun vorgefertigt ist oder erst durch die Online-Community erzählt werden muss. Ich bin hier, um mir diese Geschichte anzuhören und darüber zu schreiben.

News

Anzeige