Uncharted 4 erneut verschoben

Uncharted 4: A Thief’s End hat einen neuen Veröffentlichungstermin. Der PlayStation 4-Exklusivtitel wird nun am 27. April 2016 in Deutschland erscheinen. Damit verzögert sich der Start gegenüber dem ursprünglich Release am 19. März um fünf Wochen.

In einem Post auf dem PlayStation Blog erklären Naughty Dogs Neil Druckmann und Bruce Straley die Gründe hinter der Entscheidung.

„Dies ist unser bis dato größtes Uncharted-Spiel“, so die beiden in dem Post, „und das Team hat wirklich hart gearbeitet, um die Herausforderung der Fertigstellung des Spiels innerhalb der vorgegebenen Zeit zu überwinden.“

„Dennoch nähern wir uns den letzten Deadlines und legen den letzten Handgriffe an die Level des Spiels und dabei bemerken wir, dass wir für einige Schlüsselsequenzen weitere Ressourcen hinzuholen müssen, um diese über die Ziellinie zu bringen. Nachdem wir alle Optionen betrachtet haben, haben wir uns für die Erweiterung des Zeitplans entschieden“, schreiben Druckmann und Straley.

Dies ist nicht die erste Verschiebung von Uncharted 4 und eventuell auch nicht die letzte. Naughty Dog hatte das Spiel ursprünglich für Ende 2015 angekündigt, den Release dann aber auf März 2016 verschoben.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige