Uncharted 4: A Thief’s End auf 2016 verschoben

Uncharted 4: A Thief’s End wird erst im Frühjahr 2016 exklusiv für die PS4 erscheinen, wie Naughty Dog heute bekannt gab.

„Wir haben die schwierige Entscheidung getroffen, die Veröffentlichung des Spiels zu verschieben“, schrieben Director Bruce Straley und Neil Druckmann im offiziellen PS.Blog.

„Ein paar zusätzliche Monate werden sicherstellen, dass Uncharted 4: A Thief’s End nicht nur die hohen Standards des Teams erfüllt, sondern auch die hohen Standards, die Gamer von einem Naughty Dog-Titel erwarten.“

In dem Statement heißt es außerdem, das Spiel „verdiene jede noch so kleine Aufmerksamkeit was Details, das Pacing und das nuancierte Storytelling angehe, das man von Naughty Dog kenne“.

Sony hatte Uncharted 4 auf der E3 2014 mit einem Release Ende 2015 angekündigt und zeigte erstes Material aus dem Spiel während des PlayStation Experience Event in Dezember 2014.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige