In Japan wurde der neue Star Wars-Film geschlagen… von Yo-kai Watch!

Der neue Star Wars-Film bricht alle Box-Office-Rekorde in den USA und Europa und hat zum Start weltweit $US 517 Mio. an den Kinokassen eingespielt, aber nicht überall auf der Welt wird der Erfolg am Umsatz gemessen.

In Japan beispielsweise werden Filme anhand der Ticketverkäufe gemessen. Und diesem Kriterium nach war Star Wars: The Force Awakens (Das Erwachen der Macht) am vergangenen Wochenende nur die Nummer 2 in Japan.

Den Thron besetzt Yo-kai Watch the Movie 2: King Enma and the 5 Stories, Nyan!, der zweite Animationsfilm der Spiele- und Anime-Serie, die in Japan momentan einen Hype erzeugt, den man seit der Pokemania nicht mehr gesehen hat. Yahoo vermeldet, dass am Wochenende 975.000 Tickets für Yo-Kai Watch verkauft wurden.

Star Wars kommt „nur“ auf 800.000 Tickets.

Da ein Großteil der Yo-Kai Watch-Zuschauer günstigere Kindertickets gekauft haben, liegt der Film nach dem westlichen Erfolgssystem mit $US 8,71 Mio. Umsatz hinter Star Wars mit $US 10,3 Mio. Umsatz. J.J. Abrams gewinnt also zumindest an dieser Front.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige