Fortnite Mobile warnt Spieler jetzt davor, im Klassenraum zu spielen

Dass das derzeit populärste Game Fortnite mit seiner neuen mobilen Version für Smartphones in Klassenzimmern auf der ganzen Welt das Leben vieler Lehrer nicht leichter gemacht hat, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Lehrer müssen härter denn je um die Aufmerksamkeit ihrer Schülerinnen und Schüler kämpfen.

Im Streit Fortnite gegen Lehrpersonal scheint es einen Gewinner zu geben, denn ein neuer Hinweis von Entwickler Epic Games im Ladebildschirm der App hat schon skurrile Züge. Fortnite Community Manager K.L. Smith zeigt auf Twitter, was euch nun beim Anwerfen der App über den Bildschirm laufen kann.

„Mr. Hillman says stop playing in class“ (Herr Hillman sagt, stoppt das Spielen in der Klasse) ist eine Referenz zu einem gelöschten Reddit thread, in dem ein Lehrer bei Epic Games anfragt, um sich mit seinen Schülern anzulegen. Damals schrieb er:

Seit dem Erscheinen der Mobile Version hören meine Schüler nicht mehr auf, in der Klasse zu spielen. Ich weiß nicht, ob es möglich ist, aber ich habe ihnen gesagt, ich würde euch schreiben und sie glaubten mir nicht. Könnten Sie den folgenden Text für ein paar Tage auf den Ladebildschirm einblenden?“ Herr Hillman sagt, hör auf, in der Klasse zu spielen.“

Epic Games folgte dem Lehrer. Natürlich wird dies wahrscheinlich nur sehr wenige Schüler davon überzeugen, im Unterricht eine einzulegen, aber es ist schön zu wissen, dass der Entwickler auch gerne etwas Spaß mit seinen Fans hat.

Seit 2014 für GamePire am Start und irgendwie Mädchen für alles. Mein Fokus ist aber vor allem die News-Redaktion und Artikel-Features. Ich probiere gerne Games jeder Art aus, wenn es gefällt, dann gefällt es!

News

Anzeige