Amoklauf bei Madden NFL eSport Turnier in Florida mitten im Live Stream – mehrere Tote!

Drama in Jacksonville, Florida: Ein Unbekannter stürmte nach Angaben der örtlichen Polizei bei einem NFL Madden eSport Turnier in die Location und eröffnete das Feuer. Insgesamt 6 Menschen sterben, darunter auch der Täter!

Ausgetragen wurde das Turnier in dem Restaurant GLHF Game Bar des Einkaufszentrums „Jacksonville Landing“, welches sich mitten in der Metropole mit rund 880.000 Einwohnern befindet. Der Täter soll laut FOX News selbst am Turnier teilgenommen haben und nach einer Niederlage gegen 14 Uhr Ortszeit das Feuer eröffnet haben. Die Polizei arbeite daran, die Identität des Täters zu klären, es gäbe jedoch keine weiteren Verdächtigen. Spezialeinheiten der Polizei haben das Gelände abgeriegelt. Zwischen 40 und 50 Personen sollen sich zum Zeitpunkt der Tat am Ort des Geschehens aufgehalten haben.

Electronic Arts twitterte ein zwei-teiliges Statement:

Wir wissen von einem Vorfall bei einem Madden Championship Series Wettbewerb in Jacksonville. Wir arbeiten mit den Behörden zusammen, um Fakten zu sammeln. Das ist eine schreckliche Situation, und unser tiefstes Mitgefühl gilt allen Beteiligten.

Zum Zeitpunkt des Amoklaufs wurde das Turnier live auf Twitch übertragen! Als die ersten Schüsse fallen, bricht das Bild aus der Location ab, man hört jedoch weiter Schüsse und Schreie der Menschen. Ihr könnt das Video hier sehen, seid jedoch gewarnt, es kann ziemlich verstörend sein!

Ich bin Dennis und wenn ich hier nicht für News und Artikel sorge, sitze ich gespannt vor Netflix und ziehe mir die neusten Marvel-Serien rein, verfolge den Zombie-Ausbruch bei The Walking Dead oder cruise mit meinem Auto über die Landstraßen.

News

Anzeige