Fortnite: Spieler kackt in Tüte am gamescom Stand und bringt damit Junge zum Erbrechen und ganze Halle zum Stinken

Es ist der wohl absurdeste Vorfall in 10 Jahren gamescom: In Halle 8, dort wo der Fortnite Stand beheimatet ist, bilden sich wie bei allen großen Spielen lange schlagen. Epic Games verspricht immerhin exklusiven DLC und das wollen sich die Gamer nicht entgehen lassen. Für einen Jungen wurde die Wartezeit aber wohl zu lang, denn er musste dringend die Toilette aufsuchen. Ein Hardcore-Fan gibt seinen Platz in der Schlange aber nicht einfach so her… was dann passierte ist unglaublich!

Der Junge kotete am Donnerstag angeblich in eine Tüte, um seinen Platz in der Warteschlange nicht zu verlieren. Die Tüte warf er zwar neben den Stand, das Gedränge in den Gängen war jedoch so groß, dass durch die Kotmenge getrampelt wurde und sich der Kot so durch die gesamte Halle verteilte, was einen unerträglichen Geruch in Halle 8 zur Folge hatte. Der Gestank war so heftig, dass ein anderer kleiner Junge sich übergeben musste. Nach Angaben einiger Besucher soll sich das Reinigungspersonal geweigert haben, den Kot zu entfernen und leitendes Standpersonal musste für diesen unangenehmen Job anrücken. Wir können diese Schilderung nicht selbst verifizieren, zumindest gibt es aber Bestätigungen über einen schrecklichen Gestank in der Halle am Donnerstagnachmittag.

Nachdem dieser Vorfall auf der Messe und schnell auch im Internet viral ging, tauchte ein Verlauf aus der WhatsApp-Gruppe der Bonjwa-Community auf, die auf Twitter anschließend von Bonjwa-Streamer DerHauge verbreitet wurde. Der Tweet wurde mittlerweile gelöscht.

Update:

Epic Games hat am späten Freitagnachmittag dementiert, dass dieser Vorfall passiert ist. Klar, wer möchte schon, dass nach der gamescom nur „Scheiße“ hängen bleibt und nicht über sein Spiel gesprochen wird.

Weitere Details gab Epic Games nicht zum Besten, momentan macht jedoch eine andere Variante des Vorfalls die Runde. Das Standpersonal soll eine Gestankquelle gefunden haben, deren Geruch Kot sehr ähnelt. So soll es sich jedoch nicht um eine Tüte Kot gehandelt haben, die den Gestank ausgelöst hat, sondern vermutlich um so etwas wie eine Stinkbombe. Ihre Reste sollen sich durch die Halle verteilt und damit in der gesamten Halle 8 den Gestank verbreitet haben.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige