Wegen Vagina-Blitzer: Twitch sperrt diese Streamerin

Eine der populärsten Streamerinnen in den USA, Lea May (Legendarylea) ist vom Streamingdienst Twitch für einen Monat gesperrt worden, weil es während eines Livestreams mit Dark Souls III zu einem Vagina-Blitzer kam und sich offenbar einige Nutzer beschwerten. Was ist falsch mit den Leuten?

Lea streamt gerne mal in sexy Outfits und dabei kam es schon des Öfteren mal zu kurzen Einblicken auf ihre Unterwäsche. Manche „Titten-Streamerinnen“ legen es natürlich auch darauf an, ihre Reize geschäftsfördernd einzusetzen, und benötigen dafür lange zur Vorbereitung. Bei Lea wissen wir nicht so recht, ob sie nur gerne mal ihr Bein unglücklich anhebt, wie im besagten Fall, oder ein wenig ungeschickt ist und dabei hier und da ihr Hinterteil unter einem kurzen Rock in die Kamera hält oder ob Vagina-, Po- und Unterwäsche-Blitzer geplanter Teil ihrer Streams ist.

Hier ist der besagte Ausschnitt aus dem Stream (unzensiert): https://www.youtube.com/watch?v=eWA4qjrJxtE
Twitch hat für solche Fälle relativ lockere, aber klare Regeln:

„Nacktheit und übertrieben sexuelles Verhalten und/oder Kleidung sind verboten.“

Quelle

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige