Sony senkt den Preis der PlayStation 4 in Europa auf 349 Euro

Sony Computer Entertainment Europe hat heute bekannt gegeben, dass die PlayStation 4 mit 500 GB Festplatte in Europa ab sofort zum neuen, offiziellen Preis von 349,95 Euro statt wie zuvor 399,95 Euro erhältlich ist. Zuvor hatte Sony den Preis seiner Konsole schon in Japan und den USA gesenkt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die PS4 rechtzeitig zur Weihnachtszeit zum bisher besten Preis-Leistungsverhältnis anbieten und das System damit noch mehr Menschen in Europa zugänglich machen können“, erklärte Jim Ryan, Präsident und CEO von SCEE. „Angesichts der Riesen-Blockbuster-Spiele dieses Jahres und exklusiver Titel wie Uncharted 4: A Thief’s End, die schon im nächsten Jahr die Gaming-Community in ihren Bann ziehen werden, gab es nie einen besseren Zeitpunkt, sich der PS4-Community anzuschließen. Gaming-Fans sollten sich die Paketangebote der Ultimate Player Edition nicht entgehen lassen, denn damit erhalten sie die PS4 mit 1 TB Festplatte und einige der besten Spiele des Jahres noch günstiger.“

Neben der Einführung des neuen Preises will Sony das Softwareangebot für die PS4 weiter stärken, die Angebote des PlayStation Network verbessern und mit PlayStation VR ein Virtual-Reality-System einführen. Das vor kurzem veröffentlichte System-Update für die PS4 umfasst eine Reihe neuer Features, darunter ganz neue Funktionen wie die Events App und die Möglichkeit, eigene Communties zu gründen. Auch das Design der Nutzeroberfläche wurde durch das Update optimiert.

Schreibe einen Kommentar