Auch in diesem Jahr keine PlayStation Pressekonferenz zur gamescom

In diesem Jahr wird es definitiv erneut keine große Pressekonferenz von Sony geben, bei der der Konzern in einer Bühnenshow neue Titel und News ankündigen wird. Das hat Sony Deutschland vergangene Woche auf einem Branchen-Event in Hamburg gegenüber GamePire bestätigt.

Grund ist die zeitliche Nähe zwischen E3 und gamescom, zwischen denen gerademal rund 10 Wochen liegen. Das ist zu wenig Zeit für die Entwicklungsteams, um signifikante Fortschritte bei ihren Projekten zu erreichen. Man könne also nichts neues zeigen. Schade!

Möglicherweise hält Sony eine Pressekonferenz im Oktober zur Paris Games Week, eventuell auch erst wieder im Dezember zur PlayStation Experience in den USA. Dazu liegen uns aktuell aber keine gesicherten Informationen vor.

Zuletzt hatte Sony 2014 eine Pressekonferenz zur gamescom abgehalten. Dort wurde unter anderem der spielbare Teaser P.T. präsentiert, der sich wenig später als Demo zu Hideo Kojimas und Guillermo Del Toros Projekt Silent Hills herausstellte. Konami löschte die Demo nach einem gehörigen Beef mit Kojima aus dem PlayStation Store und setzte die Entwickler-Legende vor die Tür.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige