Overwatch League: London Spitfire gewinnt allererstes Phasenfinale

Phase 1 der Debüt-Saison der Overwatch League ist zu Ende. London Spitfire bezwang New York Excelsior in einem Match über die volle Distanz mit fünf Spielen in der Blizzard Arena Los Angeles vor ausverkauften Zuschauerrängen. Spitfire gewann die Serie mit 3-2 und drehte die Partie sogar, nachdem sie für zwei Spiele zurücklagen.

London Spitfire nimmt einen Bonus in Höhe von $US 100.000 mit nach Hause, Excelsior kassieren immerhin noch $US 25.000 verdient.

Nach den drei Matches der regulären Saison am Samstag standen sich die besten drei Teams der Liga im Halbfinale und Finale von Phase 1 gegenüber. Im Halbfinale traten die auf drei gesetzten Houston Outlaws gegen London auf Platz 2 an. Spitfire setzte sich mit 3-1 durch und bekam die Chance, im Finale der Phase gegen den Erstplatzierten, New York, zu spielen.

Alle Teams machen jetzt eine kurze Pause bis zum Start von Phase 2, die 21. Februar beginnt. Zu Beginn von Phase 2 startet jedes Team mit einer frischen Bilanz und einer neuen Chance auf das Phasenfinale. Die Gesamtplatzierungen der Saison werden für die Setzliste der Playoffs übernommen.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige