Der Ankündigungstrailer von Call of Duty: Infinite Warfare ist das meistgehasste Gaming-Video auf YouTube

Der Ankündigungstrailer zum neuen Shooter-Blockbuster Call of Duty: Infinite Warfare ist erst acht Tage alt, aber ist schon das meistgehasste Gaming-Video auf YouTube. Infinite Warfare löst sich vom eher traditionellen Krieg und führt ein Science-Fiction-Setting ein.

Das gefällt den Fans gar nicht und daher bewerten diese das Video reihenweise negativ auf YouTube. Seit der Veröffentlichung vor gut einer Woche sind mehr als 1,5 Mio. Dislikes zusammengekommen, insgesamt wurde der Trailer mehr als 16 Mio. mal angesehen. Beeindruckende Zahlen. Damit ist das Video das am schlechtesten bewertetste Video mit Gaming-Bezug in der Geschichte des Videoportals. Insgesamt bleibt der Call of Duty-Trailer aber hinter Justin Biebers Musikvideo „Baby“ mit 6,1 Mio. Dislikes und Rebecca Blacks „Friday“ mit mehr als 2 Mio. Dislikes.

Publisher Activision sieht es scheinbar gelassen und führt die Reaktionen der Fans auf die große Passion der Community der Marke gegenüber zurück. Man habe solche Reaktionen zuvor schon erlebt.

„Fakt ist, dass es noch sehr früh ist, aber die Vorbestellungen sind sehr gut gestartet“, so Activision Publishings CEO Eric Hirshberg in einer Telefonkonferenz mit Investoren.

„Die Zuschauerzahlen des Ankündigungstrailers sind gestiegen und auch die Likes pro Ansicht beim Infinite Warfare-Trailer sind auch die höchsten, die wir je hatten.“

„Wir haben sowas bei der Marke schon vorher gesehen. Der Ankündigungstrailer von Black Ops II, bei dem die Marke zum ersten Mal in die Zukunft geführt wurde, hatte damals die meisten Dislikes aller unserer Ankündigungstrailer. Und das wurde unser Erfolgreichstes Spiel überhaupt“, führt Hirschberg fort.

Call of Duty: Infinite Warfare erscheint am 4. November für PS4, Xbox One und PC.

Seit 2014 für GamePire am Start und irgendwie Mädchen für alles. Mein Fokus ist aber vor allem die News-Redaktion und Artikel-Features. Ich probiere gerne Games jeder Art aus, wenn es gefällt, dann gefällt es!

News

Anzeige