Death Stranding: Neuer Trailer ist immer noch unglaublich abgedreht und verwirrend

In der letzten Nacht haben wir endlich einen längeren Blick auf das nächste große Spiel von Hideo Kojima werfen dürfen, denn das Mastermind zeigte bei den Game Awards einen deutlich längeren Trailer (rund 8 Min.) zu Death Stranding als bei den letzten Videos. Und er ist noch immer unglaublich abgedreht und verwirrend. Mit dabei war auch Schauspieler Norman Reedus (The Walking Dead), dessen Charakter im neuen Trailer endlich auch mal Klamotten trägt, wie Reedus auf der Stage anmerkte. Er bezeichnete Kojima als Genie und würde alles für ihn tun. Dieses mal könne die beiden nichts aufhalten, fügte Reedus in Anspielung auf die Einstellung des gemeinsamen Horror-Projekts Silent Hills durch Konami hinzu.

Im neuen Trailer zu Death Stranding scheint der Charakter von Norman Reedus an einem gefährlichen Ort gestrandet zu sein, wo unsichtbare Wesen zur Gefahr werden können. Das Ganze bietet durchaus eine Horror-Atmosphäre, wir müssen Silent Hills also nicht mehr so sehr hinterherweinen.

Das neue Death Stranding Material ist total abgedreht, es gibt gigantische Schattenwesen, einen Fötus, Selbstmord und einen schwangeren Norman Reedus!

Die Fans wollen außerdem einen bekannten Charakter aus Metal Gear Solid entdeckt haben: Psycho Mantis! Natürlich macht Hideo Kojima nach seinem Streit mit Konami keine MGS Games mehr und der Charakter Psycho Mantis gehört Konami, aber die Community ist sich sicher, hier einen Hinweis gefunden zu haben. Und die Ähnlichkeit ist nicht von der Hand zu weisen:

Was denkt ihr? Gibt es in Death Stranding eine Verbindung zu Psycho Mantis? Hat Kojima in Death Stranding nur einen ähnlichen Charakter kreiert? Schreibt uns in den Kommentaren oder via Social Media.

Death Stranding kommt zunächst für PS4, könnte dann aber auch für den PC erscheinen.

Seit 2014 für GamePire am Start und irgendwie Mädchen für alles. Mein Fokus ist aber vor allem die News-Redaktion und Artikel-Features. Ich probiere gerne Games jeder Art aus, wenn es gefällt, dann gefällt es!

News

Anzeige