Valve arbeitet an Singleplayer-Spielen – und den Half-Life und Portal Filmen, sagt Gabe Newell

Gabe Newell, Mitbegründer von Half-Life Entwickler und Steam-Betreiber Valve, hat vor ein paar Stunden an einem Reddit „ask me anything“ teilgenommen und dabei ein paar interessante Info-Happen ausgespuckt, darunter der Fakt, dass Valve immer noch aktiv an Singleplayer-Spielen und den Filmen zu HL und Portal arbeitet.

Laut Newell ist Valve auch offen dafür, das Half-Life/Portal Universum nochmals zu besuchen, allerdings im Rahmen von neuen Spielemarken.

Leider sprach Newell nicht über die Zukunft der Half-Life Marke, insbesondere was Half-Life 2: Episode 3 und Half-Life 3 angeht. Newell scherzte sogar etwas rum, dass „Die Nummer 3 muss nicht genannt werden“ und Fans sollten nicht soviel in Statements hereininterpretieren und daraus zur Zukunft der Marke lesen.

Andere Antworten von Newell zu Fragen, die er immer wieder beantworten muss, waren etwas kürzer. Darunter:

Gibt es eine Chance auf eine neue Marke, die im HL/Portal Universum? – „Yep“
Arbeit Valve noch immer an Singleplayer-Spielen? „Yep“
Sollte es nicht einen Film (oder sogar zwei) zu einem Universe von Valve und JJ Abrams geben? „Yep. Sie kommen.“ (Angekündigt 2013)

Interessant ist, dass Gabe Newell über Valves Aktivitäten in Sachen Singleplayer-Entwicklungen schon 2015 gesprochen und angedeutet hatte, dass Portal 2 (veröffentlicht 2011) möglicherweise der letzte Singleplayer-Titel der Reihe war.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige