Resident Evil 7: VR-Kerze riecht nach Blut und vermodertem Holz

In knapp zwei Wochen ist es endlich soweit: Resident Evil 7 steht für PS4, Xbox One und PC im Handel. Die PS4-Version unterstützt außerdem das PlayStation VR-Headset und ist somit in Virtual Reality erlebbar. Angstschweiß garantiert!

Videospiele werden also immer immersiver und ziehen euch vollkommen ins Geschehen, fehlt nur noch der passende Geruch. Den gibt es in Kürze durch die Resident Evil 7 VR-Kerze, die euch auch geruchstechnisch in die richtige Atmosphäre bringt. Die Kerze duftet natürlich nicht nach Vanille oder Lavendel, sondern nach Blut und vermodertem Holz. Ihr dürftet euch also ganz wie im Resi-Herrenhaus fühlen, dabei erfordert der VR-Modus ohne Geruchunterstützung schon Nerven aus Stahl. Mit einer Dauer von 18 bis 20 Stunden zum Abbrennen solltet ihr weiter Strecken von Resident Evil 7 mit dem reizenden Duft der VR-Candle spielen können.

Bestellen könnt ihr die Resident Evil 7 VR-Kerze für 14,99 Euro auf dieser Website. Ausgeliefert werden soll die Kerze ab dem 20. Januar und sollte damit pünktlich zum Release des Spiels am 4. Januar bei euch sein.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige