Keine Mods für Fallout 4 und Skyrim auf PlayStation 4, weil Sony nicht will

Von der Community entwickelte Mods (Modifikationen) für Fallout 4 wird es, anders als auf Xbox One bereits verfügbar, auf der PlayStation 4 nicht geben. Das teilte Bethesda mit. Auf Xbox One können Mods, die auch auf dem PC funktionieren, seit Mai genutzt werden.

Man sei seit Monaten in Gesprächen mit Sony, doch Sony wolle Mods in der jetzigen Form nicht auf der PlayStation 4 zulassen. Bethesda zeigte sich enttäuscht und habe viel Arbeit in die Mod-Unterstützung investiert, die auch auf der PS4 sofort einsatzbereit sei. Einzig weil Sony diese nicht freigeben will, müsse man auf der PS4 darauf verzichten.

Mit Mods kann man beispielsweise den Look oder die Physik von Fallout 4 verändern oder neue Inhalte erstellen.

Gleiches gilt übrigens auch für die The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition, die im Oktober erscheinen soll.

Microsoft reagierte prompt und wetterte auf Twitter gegen die Konkurrenz.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige