Destinys Agent Xur: Standort und Inventarliste für den 10. bis 12. April

In Destiny ist Xur, der Agent der Neun, regelmäßig im Mittelpunkt. Heute, am 10. April, taucht er erneut im Turm auf und hat eine Auswahl exotischer Waffen und Rüstungen dabei. Ihr wisst schon… teilweise richtig guter Shit.

Xur ist seit heute 11:00 Uhr deutscher Zeit im Turm anzutreffen. Verabschieden wird er sich wieder am Sonntag, ebenfalls um 11:00 Uhr. Zu finden ist Xur diese Woche im Hangar, direkt am Eingang.

Was sind exotische Gegenstände? Exotische Gegenstände haben im Gegensatz zu den gleichen Gegenständen in ihrer gewöhnlichen Ausführung unterschiedliche Werte (die Zahl in Klammern) und unterscheiden sich bei Stärke, Intellekt und Disziplin.

In dieser Woche verkauft Xur:

  1. das exotische Automatikgewehr „SUROS Regime“ für 23 seltsame Münzen (die SUROS galt bis zum Update der Automatikwaffen mit Patch 1.1.1. als beste exotische Waffe im PvP-Modus)
  2. die Brustrüstung „Heilrüstung“ (114/122) für Titanen (für 13 seltsame Münzen)
  3. für Jäger den DLC-Helm „ATS/8 Arachnoid“
  4. für Warlocks die DLC-Brustrüstung „Sternenfeuerprotokoll“ (133/143)
  5. exotische Brust-Engramme und schwere Munitions-Synthesen

Diese Rüstungen kann Xur in dieser Woche aufwerten:

  1. Warlock-Handschuhe „Sonnenbrecher“ (ordentliche 97/104)
  2. den Helm „Licht hinter Nemesis“ (88/95)
  3. die Brustrüstung „Wappen von Alpha Lupi (124/133) für Titanen
  4. den „Helm des 14. Heiligen“ (114/121)
  5. das „Wappen von Alpha Lupi“ (156/167) für Jäger
  6. die „Maske des 3. Mannes“ (115/123)

Diese Waffen kann Xur in dieser Woche aufwerten:

  1. das Impulsgewehr „Roter Tod“
  2. die Handfeuerwaffe „Das Letzte Wort“
  3. das Fusionsgewehr „Plan C“
  4. das Maschinengewehr „Donnerlord“
  5. das Maschinengewehr „Extrem Guter Ratschlag“
  6. der exotische Raketenwerfer „Gjallarhorn“

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige