BioWare stoppt die Entwicklung von Shadow Realms

BioWare hat die Entwicklung an seinem letztes Jahr auf der gamescom vorgestellten PC-MMO Shadow Realms gestoppt, wie das Studio offiziell bekannt gibt. Shadow Realms sollte ein 4-gegen-1-Multiplayertitel werden, der bei BioWare Austin in Entwicklung war. Jeff Hickman, der General Manager des Studios, teilte den Entwicklungsstopp mit einem Update-Post mit. Statt an Shadow Realms arbeitet BioWare nun mit verstärkter Kraft an der fortlaufenden Entwicklung von Dragon Age: Inquisition, dem neuen Mass Effect sowie Star War: The Old Republic.

„Ich teile heute wichtige Neuigkeiten zu Shadow Realms und unserem BioWare Austin-Studio mit. Wir haben die Entscheidung getroffen, mit der Entwicklung von Shadow Realms nicht fortzufahren. Natürlich wissen wir, dass die Nachricht für einige unserer Fans enttäuschend sind, daher möchte ich mit euch hinter diese Entscheidung blicken.“

„Das Team hat großartige Arbeit bei dem Spielkonzept geleistet und wir haben tolles Feedback von unseren Fans bei Events oder Testsitzungen erhalten, im Moment gibt es für das kommende Jahr und darüber hinaus innerhalb der BioWare-Studios jedoch andere Projekte für das Team. Wir haben ein unglaublich talentiertes Team hier im Austin Studio und es ist begeistert und bereits mittendrin in neuen Projekten innerhalb der BioWare-Familie, einige davon werden die tollen BioWare-Spiele noch besser machen.“

„Diese beinhalten fortlaufende Verbesserungen an Dragon Age: Inquisition sowie dem nächsten Spiel der Mass Effect-Serie und auch neue Marken. Der größte Fokus für unser Team in Austin wird auf Star Wars: The Old Republic liegen. Wie jeder Star Wars-Fan weiß, ist dieses Jahr enorm bedeutsam für das Star Wars-Universum. Wir haben großartige Pläne, dieses epische Spiel in diesem Jahr noch zu vergrößern und werden euch in den kommenden Wochen weitere Informationen dazu präsentieren.

Shadow Realms wurde im letzten Jahr auf der gamescom präsentiert und sollte ein PC-exklusives Online-MMO auf Basis von Pen-and-Paper-RPGs werden. Die Rede war von einem episodischen Multiplayer-Erlebnis für vier Spieler, die sich gegen einen weiteren Spieler (den Shadowlord) zusammenschließen können. Im vergangen September sollte ein Alpha-Test stattfinden, doch daraus wurde nie etwas.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige