Bericht: Bild vom neuen Assassin’s Creed Origins geleakt

Nachdem Ubisoft im vergangenen Jahr mit der Assassin’s Creed Reihe ausgesetzt hat, dürfte uns in diesem Jahr aber höchstwahrscheinlich ein neues Abenteuer mit einem Killer erwarten. Der Titel Assassin’s Creed Empire geistert durch die Branche und jetzt soll ein erstes Bild aufgetaucht sein.

Der User shoutouttoashraf hat auf Reddit ein Bild von Assassin’s Creed Origins geleakt, das bisher noch unangekündigt ist und das zuvor erwähnte AC Empire sein soll. In dem Bild steht die Mission „Follow Shadya to Khenut’s Villa“. Bei Chenut handelt es sich um eine Gemahlin des altägyptischen Königs Unas, die in der 5. Dynastie um 2380 v. Chr. lebte und eine große Mastaba neben der Pyramide ihres Gemahls in Sakkara hatte. Das neue Assassin’s Creed könnte also in Ägypten handeln.

Ob das Bild echt oder ein Fake ist, können wir derzeitig nicht sagen. Ubisoft hat sich zum Bericht noch nicht geäußert. Allerdings werden Informationen zu einem neuen AC Teil üblicherweise um den Mai herum geleakt. Demnach scheint sich Ubisoft an die gewohnten Abläufe zu halten. Spätestens zur E3 dürften wir mehr wissen.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige