Verrückter Gamer benötigt 3 Jahre, um jedes einzelne NES Game durchzuspielen

Jeder von uns hat Träume und Ziele. Das gehört zum Leben dazu. Piotr Kusielczuks Traum ist es, jedes einzelne NES Game durchzuspielen – und er hat es fast geschafft.

Kusielczuk startete sein ambitioniertes Vorhaben 2014 und unzählige Stunden später will er am kommenden Sonntag mit Super Mario Bros. 3 das letzte noch ungeschlagene Spiel beenden.

Damit ihr eine Vorstellung seiner Leistung bekommt: Es gibt über 700 NES Spiele dadraußen und Kusielczuk hat beinahe alle davon gespielt und auf seinem Twitch-Kanal The Mexican Runner gestreamt. Er begann am 28. Mai 2014 und auf seiner Liste stehen alle 679 in Nordamerika veröffentlichten NES Games sowie alle 35 nur in PAL-Territorien erhältlichen Spiele. Macht insgeamt 714 Spiele, einige davon von toller Qualität, andere sind eher langweilig und wieder andere bockschwer.

Der Typ hat wirklich ein paar harte Nüsse geknackt, darunter Ninja Gaiden, Castlevania, Zelda II oder Mega Man 2 – wirklich beeindruckend!

In einem Fall hat Kusielczuk sogar 91 Stunden mit dem „Miracle Piano Teaching System“, einem NES Klavier-Simulator verbracht, weil er das „Durchspielen“ erst gelten lassen wollte, wenn er wirklich Klavierspielen erlernt hat. Verrückt!

Auf die Idee brachte ihn ein Witz eines Freundes, der darüber scherzte, dass man es nicht zustande bringen könnte. Drei Jahre später ist klar, dass sich Kusielczuk den Vorschlag seines Freundes, mit dem alles begann, zu Herzen genommen hat. Am 26. Februar soll das Abenteuer ein Ende finden.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige