Viveport: Content-Hub für VR-Erlebnisse auf HTC Vive ab sofort live

Das Team von HTC Vive gibt heute den weltweiten Launch von Viveport für Endkunden bekannt. In dem App-Store findet ihr Virtual Reality-Inhalte und -Anwendungen, die auch über den Gaming-Bereich hinaus gehen. Der Store steht damit auch in direkter Konkurrenz zum Oculus Store für das Oculus Rift. Viveport bietet eine große Bandbreite an VR-Erlebnissen, unter anderem in den Bereichen Kunst, kreative Tools, Design, Bildung, Mode, Musik, Sport, Reisen und Video.

Viveport Premiere umfasst Inhalte, die zuerst auf Viveport veröffentlicht werden. Zum heutigen Stichtag zählen dazu sowohl völlig neuer Content von Everest VR, American Horror Story, Lifeliqe, Stonehenge, Music Room, eine brandaktuelle Ausgabe von theBlu, als auch viele weitere Inhalte. Im Rahmen der 48-Stunden-Launch-Aktion sind u.a. Titel von theBlu, Mars Odyssey und La Peri zum Sonderpreis erhältlich.

Zum Launch bietet Viveport:

  • 48-Stunden-Aktion: VR-Premiumtitel zum vergünstigten Preis von nur 1 EUR – Sonderpreis gilt nur für 48 Stunden ab heute, 9.00 Uhr.
  • Viveport Community: In der Viveport Community vernetzen sich VR-Fans, Influencer und Interessierte. Anmeldung unter www.community.viveport.com
  • Vive Home: Der persönliche Kundenbereich auf Viveport lässt sich individuell gestalten: mit Objekten zur Premiere, einem Webbrowser-Widget zum Streamen von Inhalten und vielen weiteren Elementen.

Viveport will „in Kürze eine geheime Nachricht übermitteln, die wahren VR-Fans den Weg zu unbegrenztem Content auf Viveport eröffnet“. Dazu  soll es demnächst weitere Hinweise geben. Wir sind gespannt!

Wer sich für eine Reise in die VR-Welt interessiert, kann schon heute unter www.viveport.com loslegen.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige