PlayStation 4 Slim Bilder auf Auktionsseite aufgetaucht

Bilder, die ein Redesign der PlayStation 4 in einem kleineren Chassis zeigen sollen, sind auf einer Auktionsseite aufgetaucht.

Die Konsole, sofern echt, scheint kleiner zu sein und abgerundete Ecken zu haben, anders als das Original-Design. Texte auf der Box stammen von einer europäischen/arabischen Einheit der Konsole. Teil der Konsole ist anscheinend eine 500 GB große Festplatte.

Im Juni bestätigte Sony, dass eine neue Konfiguration der PS4 mit dem Codenamen „Neo“ auf dem Weg ist, die Ende diesen Jahres erscheinen soll. Gezeigt wurde diese neue PS4 noch nicht. Es ist unklar, ob die jetzt aufgetauchten Bilder das Neo-Modell oder lediglich eine verkleinerte Fassung der Standard-PS4 zeigen. Bislang sieht aber alles nach einer „PS4 Slim“ aus, in der die bestehende PS4-Hardware zum Einsatz kommt.

Anfang September hält Sony in New York ein Medien-Event ab, auf dem die neue PS4 NEO mit deutlich mehr Power erwartet wird. Möglicherweise zeigt Sony dort auch das PS4 Slim Modell. Microsoft hat mit der Xbox One S kürzlich erst ein kleineres Modell seiner aktuellen Konsole in den Handel gebracht.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige