PES 2016: Konami sorgt endlich für korrekte Kader

PES 2016 hat gewaltig aufgeholt im ewigen Duell mit der FIFA-Serie. In einigen Bereichen hat Konami aber schlicht das Nachsehen, beispielsweise was die offiziellen Lizenzen angeht. Ein weiteres Problem ist die Aktualität. PES 2016 fehlen noch immer die Transfers aus dem vergangenen Sommer und mittlerweile haben wir Ende Oktober. So spielt zum Beispiel Bastian Schweinsteiger noch immer bei den Bayern, obwohl sein Wechsel zu Manchester United schon Anfang 11. Juli offiziell bestätigt wurde. Laut Konami wird dieser Missstand aber bald abgestellt.

Am 29. Oktober soll PES 2016 ein großes Update bekommen, das endlich die Kader berichtigt. Auch die Formen der lizenzierten Spieler sollen aktualisiert werden. Danach sollen solche Update wöchentlich erfolgen. Hoffen wir, dass das eingehalten werden kann. Außerdem werden neue Kits für die kompletten französischen, spanischen und italienischen Ligen mit dem Patch eingepflegt und folgende Teams aktualisiert: FC Groningen, FC Utrecht, Galatasaray, Panathinaikos, Maccabi Tel Aviv, Flamengo, Palmeiras, Independiente, Newell’s Old Boys und Vélez Sarsfield. Auch wurden 70 Spieler über die PES ID auf den neusten Stand gebracht.

Ich bin Dennis und wenn ich hier nicht für News und Artikel sorge, sitze ich gespannt vor Netflix und ziehe mir die neusten Marvel-Serien rein, verfolge den Zombie-Ausbruch bei The Walking Dead oder cruise mit meinem Auto über die Landstraßen.

News

Anzeige