Microsoft gewinnt Emmy Award für technische Leistung und Ingenieurskunst bei der Xbox One

Wenn man von den Emmy Awards hört, dann kommen einem Schauspieler oder TV-Serien in den Sinn, doch es gibt bei den Emmy Awards auch Auszeichnungen für technische Leistungen und Ingenieurskunst, die das TV-Medium voranbringen.

Vor ein paar Tagen wurde Microsoft in genau diesem Bereich ausgezeichnet. Das Unternehmen aus Redmond erhielt einen Emmy Award für seine Pionierleistung bei der Entwicklung der Xbox One, die es erlaubt, ganz simpel zwischen Videospielen und TV oder Filmen hin- und herzuwechseln bzw. diese Dinge gleichzeitig zu konsumieren. Das kann aktuell in dieser Form nur die Xbox One-Konsole.

Herzlichen Glückwunsch also an Microsoft für den Emmy Award im Bereich technische Leistung und Ingenieurskunst. Wir hoffen, ihr verbessert die Xbox One weiterhin so wie im vergangenen Jahr!

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige