Fortnite bedient sich bei Apex Legends und führt Ping-System ein

Das neue Battle Royale Game Apex Legends von den Titanfall Machern ist auf dem besten Wege, dem weltweiten Phänomen Fortnite den Rang abzulaufen. Kein Wunder, dass sich Epic Games die Konkurrenz mal genauer angesehen und sich bei einer neuen Spielmechanik bei Apex bedient hat.

Es geht um das neue Ping-System, das Epic Games mit Season 8 eingeführt hat. Spieler sind nun in der Lage, Gegenstände in ihrer Nähe zu pingen, um sie hervorzuheben, und mit einem Doppeltipp auf der gleichen Taste Feinde zu markieren. In den Patch-Notes macht Epic aus dem neuen Ping-System keinen großen Deal, obwohl das System insbesondere für Gruppen ohne Mikrofone wichtig sein kann.

Fans von Apex Legends wird das bekannt vorkommen und ganz nüchtern betrachtet hat Fortnite das System einfach bei Apex abgeschaut. Natürlich schauen sich die Studios um, welche Business-Modelle am besten funktionieren. Apex zum Beispiel bringt demnächst einen Battle-Pass heraus, der auf dem Fortnite Modell basiert, welches Epic wiederum von Dota 2 übernommen hat. Fortnite hat den Battle Royale Modus von PUBG abgekupfert, PUBG von einem japanischen Battle Royale Film…

Fortnite Season 8 ist ab sofort verfügbar und bietet mehr als nur das neue Ping-System. Es gibt Piraten, haufenweise Änderungen an der Map und noch viel mehr!

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige