Endlich Gameplay: Naughty Dog zeigt, wie brutal The Last of Us: Part II ist

Naughty Dog und Sony haben in der letzten Nacht endlich erste Gameplay-Szenen zum Blockbuster The Last of Us: Part II veröffentlicht. Medienvertreter der E3-Pressekonferenz von Sony wurden in einem Filmstudio zunächst in eine Original-Kulisse des Spiels geführt. Dann startete dort der Cinematic-Teil der Präsentation.

Zu sehen ist Ellie, die längst kein Teenager mehr ist und sich mittlerweile als junge Frau durch die düstere Welt schlägt. Zu Beginn der Szene tanzt sie mit einer Freundin, die beiden küssen sich schließlich. Lesbische Liebe in einem Videospiel? Eine Seltenheit!

Dann wird es brutal und blutig! Die Szene blendet über und Ellie versucht ein feindliches Lager zu infiltrieren, tötet einige Feinde aus dem Hinterhalt und sticht dabei auch mit ihrem Messer in die Kehlen oder erledigt die Angelegenheit mit einem Kopfschuss bevor sie zum Schluss einem Gegner den Kopf mit einer Machete abtrennt.

Es geht also richtig zur Sache, aber was Naughty Dog auf der E3 gezeigt hat, sieht unglaublich aus.

Wann genau der zweite Teil des Survival-Machwerks erscheint ist noch unklar. Vermutlich wird es irgendwann 2019 so weit sein.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige