E3 in diesem Jahr ohne PlayStation 5

PlayStation wird die E3 zum zweiten Mal in Folge verpassen.

Das Unternehmen teilte heute mit, dass die Vision der Veranstaltung nicht mit den Plänen zusammenpasst, die Sony für dieses Jahr hat. Denn: Ende des Jahres soll die PlayStation 5 erscheinen und Sony will natürlich, dass Verbraucher die neuen, kommenden Spiele anspielen können und will stattdessen an Hunderten von Verbraucherveranstaltungen teilnehmen, um die kommenden Spiele für PS4 und PS5 vorzustellen.

„Nach gründlicher Evaluierung hat SIE [Sony Interactive Entertainment] entschieden, nicht an der E3 2020 teilzunehmen“, sagte ein Sprecher. „Wir haben großen Respekt vor der ESA als Organisation, aber wir sind der Meinung, dass die Vision der E3 2020 nicht der richtige Ort für das ist, worauf wir uns in diesem Jahr konzentrieren.

„Wir werden auf unserer globalen Event-Strategie im Jahr 2020 aufbauen, indem wir an Hunderten von Verbraucherveranstaltungen auf der ganzen Welt teilnehmen. Unser Fokus liegt darauf, dass sich die Fans als Teil der PlayStation-Familie fühlen und Zugang zu ihren Lieblingsinhalten haben. Wir haben eine fantastische Auswahl an Titeln für PlayStation 4 und mit der bevorstehenden Einführung von PlayStation 5 freuen wir uns auf ein Jahr des Feierns mit unseren Fans.“

PlayStation hat die E3 seit der Ankündigung der allerersten PlayStation Konsole genutzt, um die Details der nächsten Konsolen zu enthüllen. 1995 war die E3 die erste E3, um die US-Einführung der ursprünglichen PlayStation zu präsentieren. Auf der E3 2013 legte Sony den Grundstein für den Erfolg der PS4, der dazu führte, dass Sony seine Marktführerschaft Microsoft Xbox zurückeroberte.

Sony setzt verstärkt auf Verbrauchermessen, während die E3 eine Branchenmesse ist und vor allem Fachbesucher anspricht. Die ESA (Organisator der E3) und deren Mitglieder sind sich über die Ausrichtung der E3 nicht ganz einig. Während einige Mitglieder weiterhin bei Fachbesuchern den Fokus sehen, würden EA oder auch Sony lieber eine Verbrauchermesse wie die gamescom aus der E3 machen.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige