Deutsche Spieler können nur andere deutsche Spieler zu Share Play auf PS4 einladen

Sonys neue Firmware 2.0 für die PS4 hatte einige neue Features im Gepäck. Das größte neue Feature ist wohl Share Play, durch das ihr online Freunde einladen könnt, um eines eurer Spiele zu spielen, ohne dass die andere Person dieses besitzen muss. Man gibt im Prinzip online den PS4-Controller weiter. Bei der Einführung dieses grandiosen Features hat Sony allerdings ein für Deutschland wichtiges Detail unterschlagen.

Für gewöhnlich ist die internationale Nutzung von Share Play möglich. Nutzer aus den USA können beispielsweise Nutzer aus Großbritannien einladen. Für deutsche Spieler gilt das NICHT. Deutsche Spieler können nur andere deutsche Spieler zu Share Play einladen oder Einladungen empfangen. Aufgefallen ist dieser Umstand Redditor Alkanida als er von seinem Freund aus Großbritannien eine Einladung erhielt, um FIFA 15 auszuprobieren.

Share-Play-Germany

Ein Blick auf die PlayStation-FAQ-Seite bringt noch weitere Details zu Tage. Zum einen werden die oben genannten Details bestätigt, darüber hinaus ist dem FAQ zu entnehmen, dass deutsche Nutzer von Share Play ihre Ausweisnummer eingeben müssen, wenn das betroffene Spiel eine Altersfreigabe „ab 16 Jahren“ oder darüber erhalten hat.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige