Bericht: Erste PlayStation 5 Entwickler-Kits bereits bei wichtigen Studios, VR-Technik tief integriert

Einem aktuellen Bericht von SemiAccurate zufolge, sind bereits einige Entwickler-Kits (Dev-Kits) der PlayStation 5 bei wichtigen Studios im Einsatz. Der ursprüngliche Bericht befindet sich hinter einer Paywall, im Gaming-Forum ResetEra gibt es allerdings eine Zusammenfassung der brisanten Infos. Von einem Release noch 2018 ist die Rede, außerdem soll VR-Technik tief in die neue Konsole integriert sein. Während ein Release 2018 sicher utopisch ist, sind die Infos zur GPU- und CPU-Architektur aber sehr interessant.

Dass die PS5 noch in diesem Jahr erscheint, ist ziemlich abwegig, vor allem wenn man sich die angeblich verbaute Technik anschaut. SemiAccurate hat in der Vergangenheit allerdings schon mehrfach vorab korrekte technische Spezifikationen von Konsolen veröffentlicht, beispielsweise die Nutzung der Nvidia Chips in der Nintendo Switch und auch die PS4 Spezifikationen aus dem Jahre 2012 haben sich später als wahr erwiesen.

So soll die GPU der PS5 auf AMDs Navi Architektur basieren, die AMD allerdings erst 2019 einführen will. Daher scheint ein Release der PS5 in 2018 ausgeschlossen. Die CPU hingegen soll eine angepasste Variante von AMDs Zen Architektur sein. Sollte Sony wieder auf AMD als Chip-Lieferant setzen, könnten auch viele PS4 Spiele auf der neuen Konsole laufen und Abwärtskompatibilität ein großes Thema werden.

Diese Informationen scheinen auf den ersten Blick glaubhaft, aber mit einem Release der PS5 ist allerdings frühstens 2019 oder sogar erst 2020 zu rechnen. Mit Blockbuster-Titeln wie God of War im April, Detroit: Become Human im Mai, Spider-Man im September sowie The Last of Us: Part II vermutlich im Frühjahr 2019 macht für Sony auch der Release einer neuen Konsole in den kommenden Monaten wenig Sinn. Außerdem ist die PS4 Pro erst seit Ende 2016 auf dem Markt.

Natürlich sind alle diese Informationen nicht bestätigt und sollten daher mit der nötigen Skepsis betrachtet werden.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige