Ubisoft veröffentlicht erste kostenpflichtige Erweiterung für The Division und Update 1.3, PS4-Patch verspätet

Ubisoft gibt bekannt, dass die neue Erweiterung „Untergrund“ für Tom Clancy’s The Division ab sofort auf Xbox One und Windows-PC verfügbar ist. Untergrund ist im Season-Pass enthalten oder kann separat erworben. Die PS4-Version des DLC lässt noch über einen Monat, nämlich bis zum 2. August, auf sich warten.

In der Erweiterung Untergrund formieren sich feindliche Gruppierungen unter den Straßen New Yorks neu und bereiten einen Großangriff vor. Ihr erkundet das zufallsgenerierte Labyrinth von U-Bahnschächten, Tunneln und Abwasserkanälen mit bis zu drei Freunden und bergt mächtige Beutestücke. In Hell’s Kitchen stellt der Übergriff Drachenhort die bislang größte Herausforderung dar: Die Cleaners entwickeln eine verheerende neue Waffe und nehmen das Hauptquartier der Spieler als erstes Ziel ins Visier.

Neue Ausrüstungssets:

  • B.L.I.N.D – Dieses Hybrid-Ausrüstungsset gibt euch mithilfe einer verbesserten Impuls-Fertigkeit und Blendgranaten die totale Kontrolle über das Schlachtfeld.
  • DeadEYE – Mithilfe dieses Sets dominiert ihr Gefechte über weite Distanzen mit kraftvollen kritischen Treffern oder punktgenauen Kopftreffern.
  • FireCrest – Ihr verbrennt eure Feinde mit diesem offensiven Ausrüstungsset.
  • Rückholer – Die ultimative Support-Set verstärkt die gesamte Gruppe.

Mit dem Update 1.3 erscheinen darüber hinaus neue kostenlose Inhalte für alle Spieler auf Xbox One und Windows-PC. Update 1.3 erscheint am 5. Juli auch für PS4.

Update 1.3:

  • 9 neue Waffentypen
  • Schwierigkeitsgrad „Herausfordernd“ mit besserer Beute für Hudson Flüchtlingslager und Queens Tunnel
  • Im neuen Schwierigkeitsgrad „Heldenhaft“ wird in ausgewählten Einsätzen und Übergriffen die beste Beute fallengelassen
  • Das neue Alpha_Bridge-Ausrüstungsset
  • Das Terminal, eine neue geteilte soziale Zone inmitten der Operationsbasis der Spieler

Schreibe einen Kommentar