Ubisoft beendet Season-Pass für Assassin’s Creed: Unity nach katastrophalem Verkaufsstart

Ubisoft hat nach dem katastrophalen Verkaufsstart von Assassin’s Creed: Unity mit diversen technischen Unzulänglichkeiten reagiert und hat den Season-Pass beendet. Auch nach dem dritten Patch konnte Ubisoft die Mängel für das Action-Spiel noch nicht vollständig abstellen, daher erhalten Spieler den Download-Inhalt „The Dead Kings“ kostenlos. Weil der Season-Pass damit nicht mehr den ursprünglichen Wert habe, wird dieser beendet und nicht mehr angeboten.

Bisherige Käufer des Season-Pass erhalten weiterhin Zugriff auf die übrigen mit dem DLC zugesagten Inhalte als kostenloses Update. Darüber hinaus haben Betroffene die Wahl zwischen The Crew, Watch Dogs, Far Cry 4, Assassin’s Creed IV: Black Flag, Rayman Legends und Just Dance 2015. Wer von den Season-Pass-Käufern bis zum 15. März seinen Wunschtitel mitteilt, erhält diesen gratis.

Eine Erstattung des Kaufpreises scheint Ubisoft demnach aber nicht zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige