Mit diesem verrückten Trick räumt ihr über 1 GB Speicher auf eurem iPhone frei!

Da es Apple auch bei seinem neusten iPhone-Modell immer noch nicht unterlässt, magere 16 GB-Modelle zu bauen, kennen sicherlich einige von euch das Problem des Platzmangels beim iPhone. Man greift ja auch lieber zum günstigsten Modell. Was aber, wenn der Speicher fast voll ist? Klar, ein paar unwichtige Fotos löschen, doch wenn man nicht mehr weiß, was man löschen soll, dann steht man auf dem Schlauch. Aber es gibt einen verrückten Trick.

Das seltsame Feature wurde zuerst bei Reddit diskutiert, die Technikseite Gizmodo hat es dann ausprobiert und auch GamePire kann bestätigen: Um bis zu über 1 GB kann man den Speicher seines iPhones frei räumen, sollte man einfach einen Film im iTunes Store ausleihen! Wir haben es selbst ausprobiert!

Das funktioniert tatsächlich. Auf ein bis auf ca. 300 MB gefülltes iPhone würde der Film „Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme“ in HD für 4 Euro als Leihfilm mit seinen gut 9 GB nicht passen. Doch bei Leihfilmen kommt unser Trick ins Spiel: Da der Film nicht vollständig auf das iPhone geladen werden muss, sondern das jeweilige Gerät kontinuierlich online nachlädt, reicht auch weniger Speicherplatz für die Leihe aus. iOS schafft dann offenbar zu Beginn des Leihvorgangs erst einmal Platz auf dem Gerät.

Es werden aber keine Apps und gekauften Inhalte wie etwa Zeitungen und Magazinen gelöscht. iOS löscht anscheinend einige Cache-Dateien und veranlasst Apps zum Aufräumen. Das kann man beispielsweise bei Facebook beobachten.

Apple-iOS-App-aufraeumen-Facebook

Trotzdem passt der Film auch nach dem Aufräumen nicht auf das iPhone mit ursprünglich nahezu vollem Speicher. Also gibt iOS natürlich eine Fehlermeldung aus. Je öfter man den Vorgang wiederholt, desto mehr Platz räumt iOS frei, an den man sonst eigentlich nicht herankommt. Nach drei Versuchen wurden insgesamt über 1 GB frei! Mehr wurde es dann aber nicht mehr.

Also viermal die Leihgebühr bezahlen (knapp 20 Euro) um rund 1 GB mehr Speicher zu bekommen? Falsch! Der Download beginnt erst gar nicht und damit startet auch die Leihe des Films nicht. Man kommt nicht mal so weit, die Gebühr zu bestätigen. Aber Vorsicht! Kauft man den Film hingegen, muss man zahlen. Der Film lässt sich dann zwar nicht auf das iPhone laden, aber auf den Mac, das iPad oder das Apple TV.

One thought on “Mit diesem verrückten Trick räumt ihr über 1 GB Speicher auf eurem iPhone frei!

  • mail4rms@gmx.net'
    2. April 2016 at 22:29
    Permalink

    Wow, echt ein ganzes volles GB mit dem Aufwand? Und das alle paar Tage wiederholen?
    Ach was liebe ich doch mein halb so teures Android mit seiner 128 GB SD Karte.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige