League of Legends Pro-Gamer steigt aus, um für 650.000 Euro im Jahr Spiele zu streamen

League of Legends Profi Wei „CaoMei“ Han-Dong hat seine Wettkampftätigkeit mit dem beliebten Battle Arena Spiel beendet, um eine Karriere im Online-Streaming zu starten, und kassiert dafür pro Jahr umgerechnet rund 650.000 Euro. Das berichtet das Portrait Magazine.

Han-Dong aus China ist unter League of Legends Spielern als Mitglied des erfolgreichen Teams World Elite bekannt und hatte seinen Ausstieg schon im August angekündigt. Der Profi verdiente zunächst etwa 523 Euro, nachdem er 2012 das IPL-5-Turnier gewann stieg sein Monatsverdienst auf rund 980 Euro. In den Hochzeiten seines Trainings blieben Han-Dong täglich jedoch nur vier Stunden Schlaf.

Dagegen ist das Streamen von Spielen wohl ein etwas angenehmerer Karriereweg. Der 22-Jährige steigt als Pro-Gamer aus und streamt fortan Online-Spiele über den Sender ZhanQi TV. Dafür erhält er ein Jahresgehalt von umgerechnet mehr als 650.000 Euro. Seinem Vertrag nach muss er dafür im Monat volle 90 Stunden des Spiels streamen.

Laut Han-Dong kommt ihm auch sein Aussehen zugute. Durch sein gut-aussehendes Äußere habe er 100.000 Views pro Spiel bekommen. Weibliche Fans würden sogar oft ein Kind von ihm wollen.

Den Artikel des Portrait Magazines findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige