Resident Evil 7: Capcom bereitet große Resi-Offensive vor

Capcom hat aktuell sehr viel Resident Evil am Start: Die Remakes von Resident Evil 0 und Resident Evil 1 für diverse Plattformen, Resident Evil 6 erschien kürzlich für PS4 und Xbox One, Teil 5 und 4 sollen noch bis Herbst folgen und auch ein Resident Evil 2-Remake ist bei den Japanern in Arbeit. Daneben gibt es demnächst den Teamshooter Umbrella Corps für PS4 und PC. Was ist also mit Resident Evil 7?

Dass Capcom am siebten Serienteil arbeitet, dürfte auch ohne offizielle Ankündigung sicher sein. Noch dazu markiert 2016 das 20-jährige Jubiläum der Resi-Reihe. Jetzt gibt es aber erste handfeste Anzeichen, dass wir bald mehr von Resident Evil 7 hören könnten. Capcom hat nämlich gestern seinen Finanzbericht für das am 31. März abgelaufene Geschäftsjahr bekannt gegeben und zwischen dem ganzen Unternehmenssprech in dem Bericht findet sich eine interessante Passage.

In dem Finanzjahr mit Ende am 31. März 2017 plant das Unternehmen die Veröffentlichung strategischer Titel wie „Sengoku BASARA Sanada Yukimura-den“ (für PlayStation 4 und PlayStation 3), welches das Leben von Sanada Yukimura zeigt, und „Resident Evil Umbrella Corps“ (für PlayStation 4 und PC) aus der „Resident Evil“-Serie, die im März 2016 ihr 20. Jubiläum feiert, als Warm-Up vor der im zweiten Halbjahr geplanten großen Offensive.

Eine große Offensive? Es ist bald wieder diese Zeit im Jahr… nämlich E3. Möglicherweise ist die Ankündigung von Resident Evil 7 nicht mehr weit.

Was wünscht ihr euch von Resident Evil 7? Schreibt und auf Facebook, Twitter oder in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige