Nintendo arbeitet an Remake von The Legend of Zelda: Link’s Awakening für Switch

In der jüngsten Nintendo Direct Präsentation hat das japanische Unternehmen eine Neuinterpretation des Kultspiels The Legend of Zelda: Link’s Awakening von 1993 für Nintendo Switch angekündigt.

Über ein Vierteljahrhundert ist es her, seit der Game Boy Titel Fans der The Legend of Zelda-Reihe begeisterte. Nun erscheint es im neuen Helden-Gewand. Auch dieses Mal stürzt sich Link auf der mysteriösen Insel Cocolint in ein gefährliches Abenteuer. Auf einer Seereise gerät Link in ein Unwetter, erleidet Schiffbruch und wird am Strand der Insel angespült. Um nach Hause zurückzukehren, muss er herausfordernde Dungeons meistern und jede Menge Gegner besiegen. Die Switch Version nutzt viele Elemente des Game Boy Originals – etwa die Räume im Stil eines 2D-Platformers oder auch die Auftritte von Charakteren, die eigentlich nicht zur The Legend of Zelda-Serie gehören.

The Legend of Zelda: Link’s Awakening wird 2019 für Nintendo Switch erscheinen.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige