Kampagnen-Modul für den Singleplayer von Star Citizen verschoben

Das Kampagnen-Modul für den Singleplayer der Weltraumsimulation Star Citizen, genannt Squadron 42, ist offiziell verschoben worden. Einen neuen Termin nannten die Entwickler noch nicht.

Die Verschiebung wurde während eines Citizencon Livestreams, einem Event für Fans und Backers des ambitionierten Shooter, mitgeteilt. Viele der Level sollen noch in einem „graue Box“-Status sein, daher können Aussagen zu einem genauen Release aktuell wohl auch nicht getroffen werden.

Überraschend kommt die Verschiebung nicht, es klang nie so als solle das Modul für das 120-Mio.Dollar-Spiel final noch vor Weihnachten veröffentlicht werden.

Die Entwicklung von Star Citizen wurde über Crowdfunding ermöglicht, bei dem satte $US 120 Mio. zusammengekommen sind. Daher wird Star Citizen auch das 120-Mio.-Dollar-Spiel genannt.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige