Entwickler rekreiert die PS4 Sensation P.T. in der Unreal Engine und fügt VR Unterstützung hinzu

Entwickler RadiusGordello hat rund 9 Monate damit verbracht, Hideo Kojimas spielbaren Silent Hills Teaser mit dem kurzen Titel „P.T.“ in der Unreal Engine nachzubauen und mit zusätzlicher VR Unterstützung zu veröffentlichen.

Unreal P.T., wie auf Reddit bekannt gegeben, ist kostenlos auf itch.io ab sofort verfügbar und ist ein fast vollständiges Remake des ursprünglichen PS4 Spiels, das sich als spielbarer Teaser für das nie veröffentlichte Silent Hills herausstellte. Das gesamte Spiel über ist VR Unterstützung verfügbar – Respekt an denjenigen, der sich das traut!

„Der größte Unterschied zwischen dem Originalspiel und dem Remake“, so RadiusGordello, „ist, dass das Ende des Spiels leicht geändert wurde, um das Beenden beständiger zu machen.“

Fan-Projekte dieser Art sind berühmt-berüchtigt für Gegenmaßnahmen der Markeneigentümer, daher könnte es gut sein, dass Konami schon sehr bald den Hammer gegen Unreal P.T. kreisen lässt. RadiusGordello hat das Spiel völlig kostenlos veröffentlicht und sogar auf Spenden von Fans verzichtet, vermutlich um jeden Verdacht auszuräumen, dass er mit Konamis Eigentum Geld verdienen könnte.

P.T. für PS4 war von Konami aus dem PlayStation Store entfernt worden, nachdem man in einen heftigen Streit mit Hideo Kojima verfallen war, der daraufhin Konami verließ. P.T. kann nicht mehr aus dem PlayStation Store geladen, selbst wenn man im Besitz einer digitalen Lizenz für die spielbare Demo ist. Auf PS4- Konsolen, auf denen P.T. noch installiert ist, kann weiterhin gespielt werden. PS4 Konsolen mit installiertem P.T. gingen zeitweise für über 1400 Euro auf eBay weg.

Schreibe einen Kommentar

News

Anzeige