The Last of Us Part II ist ein Spiel über Hass, Westworld-Autorin schreibt an der Story mit

Die größte Ankündigung des vergangenen PlayStation Experience Wochenende war zweifelsohne The Last of Us Part II. Schon die letzten Worte von Ellie in Trailer deuten es an, Director Neil Druckmann erklärte dann in einem Panel später am Samstag, dass der erste Teil der Reihe ein Spiel über Liebe war, in Part II wird es hingegen um Hass gehen.

Die 19-jährige Ellie deutet dies bereits an und spricht am Ende des Ankündigungstrailers davon, dass sie jemanden töten wolle.

„Das erste Spiel drehte sich um die Liebe zwischen diesen beiden Figuren, diese Geschichte war die Bühne dafür“, so Druckmann. „Das hier ist eine Geschichte über Hass, diesmal von Ellie. Im ersten Teil spielte man Joel, jetzt als Ellie.“

Die Geschichte wird von Neil Druckmann zusammen mit Halley Gross geschrieben, die ebenfalls Autorin der neuen US-Hit-Serie Westworld von J.J. Abrams ist. Man darf also auf eine überaus packende Story gespannt sein.

druckmann-confirms-last-of-us-2-co-writer-halley-gross

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige