Samsung startet VR-App DiscoVR° für mobile Geräte

Mit einem Probierevent am Breitscheidplatz in Berlin hat Samsung im Rahmen der IFA eine lokale Plattform für Virtual Reality- und 360-Grad-Videos, -Fotos und -Anwendungen für seine Gear VR gestartet. Die DiscoVR°-App ist ab sofort verfügbar.

Auf samsung.de/discovr oder in der Samsung DiscoVR°-App findet ihr ein für den deutschen Markt maßgeschneidertes Portfolio mit hochwertigen Inhalten aus den Bereichen Lifestyle, Sport, Kultur, Musik und Reise. Zum großen Teil werden diese Inhalte sogar speziell für die Samsung Plattform DiscoVR° produziert.

Zum Start stehen bereits rund 20 spektakuläre VR-Erlebnisse bereit, in naher Zukunft sollen auch Live-Inhalte sowie interaktive Videos und VR-Inhalte hinzukommen.

Samsung-DiscoVR-4D-Experience-Booth

Zur Einführung der App lud Samsung letzte Woche zum Breitscheidplatz nach Berlin, wo wir in 80 Sekunden eine beeindruckende Reise um die Welt erleben durften, bevor die 4D-Erfahrung dann während der IFA für alle Besucher zugänglich gemacht wurde. Wir bereisten Island, Kamerun, Kaschmir, Südkorea und das indische Jaipur in virtueller Realität und nahmen nicht nur die exotischen Gerüche auf einem Markt in Südkorea wahr, sondern spürten mit Hilfe einer speziellen Apparatur auch das kalte Wasser Islands und die brennende Hitze der Sahara in unserem Gesicht. Beeindruckend, was VR-Erfahrungen heute schon schaffen können!

„2016 ist das Schlüsseljahr für Virtual Reality. Egal ob Games, Tourismus, Bildung, Musikvideos oder Filme – Inhalte und Apps werden die Katalysatoren für den Erfolg von Virtual Reality und deren nachhaltige Nutzung durch die breite Masse sein“, sagt Martin Börner, Deputy President Samsung Electronics GmbH.

Samsung hatte auf der gamescom den Meilenstein von mehr als 200.000 Gear VR-Headsets im deutschen Markt verkündet.

DiscoVR ist auf vielen aktuellen Geräten, die über einen Gyrosensor und einen Webbrowser verfügen, sowie über fast alle gängigen Betriebssysteme zugänglich sein. Mit Mobilgeräten können Nutzer auf der DiscoVR°-Plattform-Website den gewünschten Inhalt auswählen und entweder im 2D-Modus (zum Umsehen Gerät schwenken) oder im Cardboard VR-Modus betrachten. Darüber hinaus wird die Samsung DiscoVR°-App im Oculus Store für das Samsung Galaxy Note7, Galaxy S7, S7 edge, das Galaxy S6, S6 edge, S6 edge+ sowie für das Galaxy Note 4 in Kombination mit der jeweiligen Gear VR zum kostenlosen Download bereitstehen.

Ich bin Dennis und wenn ich hier nicht für News und Artikel sorge, sitze ich gespannt vor Netflix und ziehe mir die neusten Marvel-Serien rein, verfolge den Zombie-Ausbruch bei The Walking Dead oder cruise mit meinem Auto über die Landstraßen.

News

Anzeige