Pokémon GO Guide: So bekommt ihr Pikachu als Starter-Pokémon

Wie beim Original-Pokémon für den Game Boy, müsst ihr euch auch bei Pokémon GO zum Start zwischen Bisasam, Schiggy oder Glumanda entscheiden. Es gibt allerdings einen anderen Pokémon-Titel der ersten Generation, in dem Spieler eine vierte Option hatten: Pikachu. In Pokémon Gelbe Edition reisten Spieler durch die Kanto-Region und Pikachu war die ganze Zeit über an ihrer Seite.

Niantic Labs hat sich daran erinnert, als sie Pokémon GO für iOS und Android designten. Und so könnt ihr Pikachu schon am Anfang fangen.

Pokemon-GO-Screenshot-Pikachu-Starter

Sobald ihr euren Trainer erstellt und benannt habt, zeigt euch Professor Willow — der Pokémon-Gelehrte — wie man Pokémon fängt. Er überreicht euch kein Starter-Pokémon, fordert euch jedoch zum öffnen der Karte auf, wo aus dem Nichts die drei Pokémon Bisasam, Schiggy und Glumanda auftauchen. Ihr könnt dann auswählen, welches ihr zu Beginn fangen wollt. Für gewöhnlich klickt man einen der drei an und startet die Jagd. Allerdings kann man auch weglaufen. Nach einiger Zeit tauchen Bisasam, Schiggy und Glumanda dann erneut auf. Das ist etwas tricky, denn die Kamera behält alle drei sehr lange auf dem Screen und das GPS ist nicht unbedingt das präziseste, aber läuft man vier Mal erfolgreich vor den drei Starter-Pokémon davon, kommen diese beim fünften Mal mit unserem Freund Pikachu zurück! Ihr könnt Pikachu jetzt ganz bequem fangen.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige