Nintendos neue Hardware hat den Codenamen NX

Nintendo hat heute bestätigt, dass man an einer neuen Hardware arbeitet. Im Rahmen der Ankündigung, dass das Unternehmen zusammen mit DeNA Spiele für Smart-Geräte entwickeln wird und man zusammen einen plattformübergreifenden Service entwickeln werde, bestätigte Nintendo-Boss Satoru Iwata, dass eine neue Hardware mit dem Codenamen NX ebenfalls darin integriert wird. Vor 2016 wird es zu der neuen Hardware aber keine genaueren Infos geben.

Es wurde nicht explizit von einer Konsole gesprochen, man kann aber wohl davon ausgehen, dass es sich um den Nachfolger der Wii U handelt oder zumindest um eine neue Handheld-Konsole.

DeNA wird zusammen mit Nintendo einen „Mitglieder-Service“ entwickeln, der mit bereits erhältlicher Hardware, mobilen Geräten, PC sowie Nintendo NX funktionieren soll.

Nintendo-NX-Slide

„Als Zeichen, dass Nintendo starken Enthusiasmus für das unterstützte Spielesysteme-Geschäft unterhält, lassen Sie mich bestätigen, dass Nintendo eine unterstützende Spiele-Plattform mit einem brandneuen Konzept mit dem Codenamen NX entwickelt“, so Nintendos CEO Satoru Iwata. „Es ist zu früh, die Details von diesem Projekt zu besprechen, aber wir können hoffentlich im nächsten Jahr weitere Informationen mit Ihnen teilen.“

Laut Iwata sei der Mitglieder-Service nicht wie der eingestellte Club Nintendo-Service. Stattdessen wird der Service mehrere Geräte abdecken und „eine Verbindung zwischen Nintendo und jedem einzelnen Konsumenten erschaffen, egal welches Gerät er nutzt“.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige