Nintendo Switch Release trifft Porno-Seiten hart, Konsum von Pornos sinkt – dafür steigen ganz bestimmte Porno-Anfragen

Wenn eine neue Konsole auf den Markt kommt, dann zockt man. Stunden über Stunden. Die tiefsten menschlichen Bedürfnisse können dabei schon mal zu kurz kommen – beispielsweise Sex. Das merken dann auch die Porno-Seiten, bei denen die Zugriffszahlen deutlich einbrechen. YouPorn hat nun aktuelle Zahlen veröffentlicht, die zeigen, dass seit dem Nintendo Switch Release deutlich weniger Pornos geschaut werden.

Die Nintendo Switch ist seit dem 3.März erhältlich, seitdem sanken bei YouPorn die Zugriffe spürbar um bis zu 17 Prozent in einigen Nutzergruppen. Dafür stiegen ganz bestimmte Porno-Anfragen, nämlich die zu den Charakteren aus The Legend of Zelda. The Legend of Zelda: Breath of the Wild erschien zeitgleich mit der Switch und ist mit Abstand der größten Start-Titel der neuen Nintendo Konsole. Fast überall ist das Spiel derzeitig ausverkauft.

Da wundert es kaum, dass Porno-Anfragen zum Hauptcharakter Link um sagenhaften 164 Prozent gestiegen sind. Offenbar ist die Quote weiblicher Switch-Käufer vergleichsweise hoch. Prinzessin Zelda scheint ein feuchter Traum vieler männlicher Nintendo-Fans zu sein und Porno-Anfragen zu ihr stiegen immerhin um 102 Prozent.

Selbst Pornos mit Mario und Prinzessin Peach (24 und 16 Prozent Steigerung) werden aktuell vermehrt bei YouPorn gesucht. Etwas bizarr ist dann doch das Interesse an Super Mario Endgegner und Bösewicht Bowser, dessen pornografische Suchanfragen ebenfalls um 23 Prozent stiegen. Böse Jungs sind anscheinend besonders sexy.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige