Nintendo meldet Produktionserhöhung für amiibo-Figuren, doch die Sache hat einen Haken

Nintendo erhöht die Produktion von amiibo-Figuren, wie das Unternehmen meldet. Doch die Sache hat einen Haken. Die Produktionserhöhung gilt nur für den japanischen Markt. In Japan gibt es besonders bei Little Mac, Captain Falcon sowie dem Villager aus Animal Crossing Probleme mit der Verfügbarkeit der jeweiligen amiibo-Figur.

Diese Ankündigung bezieht sich bislang jedoch ausschließlich auf Japan. Ob Nintendo ähnliche Schritte auch für andere Märkte plant, ist aktuell unbekannt.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige