Minecraft-Erfinder kauft für 57 Mio. Euro die teuerste Villa in Beverly Hills und überbietet sogar Jay-Z

Markus „Notch“ Persson, der Erfinder des weltweiten Phänomens Minecraft, hat einen neuen Rekord aufgestellt und dieses Mal hat es nicht direkt mit Videospielen zu tun: Der Spieleentwickler hat für $US 70 Mio. mal eben ein Luxusanwesen in Beverly Hills gekauft. Jetzt wissen wir auch, was Notch mit den Minecraft-Millarden von Microsoft macht.

Das ist der höchste Betrag, der laut einer Pressemitteilung der zuständigen Makler in Beverly Hills jemals für ein Anwesen bezahlt wurde. Notch hat damit sogar Jay-Z und Beyonce überboten, die genau wie andere einige andere Stars an der Villa interessiert waren.

Notch-Beverly-Hills-Mansion-Pool

Die Villa liegt im Trousdale Estates-Teil von Beverly Hills und von dem über 2.136 Quadratmeter großem Anwesen kann man direkt auf Los Angeles und den Pazifischen Ozean herabblicken. Die Villa bietet darüber hinaus eine 16,5 Meter lange, gebogene Glastür, die den Innenraum vom „Infinity Pool“ trennt, dessen Fontänen via iPad gesteuert werden können. Es gibt Vodka- und Tequilla-Bars, einen Süßigkeiten-Raum, einen Kino-Saal mit 18 Plätzen und Roberto Cavalli-Sitzen für jeweils 3.000 Euro. Drei riesige HDTVs bringen den Panoramablick auf L.A. vom Dach nach unten in die Lounge, was besonders nachts sehr beeindruckend wirken soll. Das Haus hat acht Schlafzimmer und 15 Badezimmer, letztere allesamt ausgestattet mit Toto Neorest-Toiletten, die jeweils mehr als 4.500 Euro kosten.

Notch hatte das weltweit extrem beliebte Videospiel Minecraft erfunden und das ausführende Studio Mojang in Schweden mitgegründet. Microsoft hatte Mojang vor wenigen Wochen für $US 2,5 Milliarden (ca. 2 Milliarden Euro) gekauft. Trotz der teuersten Villa in Beverly Hills sollte das Konto von Notch noch immer prall gefüllt sein.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige