Holy Shit! Bericht: Netflix arbeitet an Zelda-Live-Action-Serie

Netflix und Nintendo arbeiten angeblich an einer Live-Action-Serie basierend auf The Legend of Zelda. Das berichtet das Wall Street Journal. Die Produktion soll in einem frühen Stadium sein, die Serie soll Quellen zufolge als „Game of Thrones für die Familie“ positioniert sein.

Autoren wurden dem Projekt noch nicht zugeteilt, die Auswahl dürfte vermutlich auch intensiv bei Nintendo überprüft und bedacht werden, denn vorherige Experimente mit Hollywood haben die Japaner verschreckt. Schaut euch nur den Super Mario Bros.-Film an. Es wäre auch nicht das erste TV-Abenteuer der The Legend of Zelda-Marke. 1989 lief bereits eine 13 Episoden umfassende Cartoon-Serie.

Bevor nun alle ein Netflix-Abo abschließen: Es kann natürlich sein, dass die Berichte falsch sind oder das Projekt niemals das Licht der Welt erblickt. Offiziell angekündigt ist das Projekt auch noch nicht.

Ich bin seit 2004 Chefredakteur und Leiter von GamePire. Als Evil Genius hinter den Kulissen und Gaming/Tech-Nerd gehört FIFA für mich nach 15 Jahren in der Gaming-Industrie immer noch genauso jedes Jahr zu den Highlights wie krachende Action- und Horror-Games oder super-schnelle Racing-Titel. Über innovative Hardware freue ich mich immer sehr und bin zudem ausgesprochener Fan der VR-Technologie. Auf Social Networks bin ich zuhause! See you there!

News

Anzeige